Die FOTOWERK² Ausstellungsprojekte

Übersicht über bereits realisierte Ausstellungen und Fotoprojekte.

Menschen im Werk 2.10 – BMW Dingolfing

111-Jahre Werk 2.10, so das eindrucksvolle Jubiläum, zu dem die Wertschätzung des Unternehmens gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Ausdruck kommen sollte. Die Fotowerkerinnen und Fotowerker waren an verschiedenen Terminen vor Ort, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während ihrer täglichen Arbeit zu begleiten und Porträts anzufertigen. Entstanden ist eine eindrucksvolle Fülle an Motiven aus den verschiedensten Bereichen des Werkes, vom Kantinenpersonal bis zur Feuerwehr, vom ärztlichen Dienst bis zu den zahlreichen Fertigungsbereichen. Als Endprodukt wurde eine Auswahl von 40 Motiven im Format 80×80 Zentimeter gefertigt und zur Eröffnung der neu umgebauten Kantine als Dauerausstellung den Mitarbeitern präsentiert.

Mehr Infos dazu im BLOGEINTRAG

PINSEL trifft PIXEL – 5. – 12. Mai 2019

Pinsel trifft Pixel, analog trifft digital, Abstraktheit trifft Geometrie oder farbig trifft monochrom. Unter diesem Motto stand die gemeinsame Ausstellung von FOTOWERK2 mit der abstrakten Malerin Manuela Möske.

Eine gelungene Ausstellung mit zahlreichen Besuchern und überaus positivem Feedback bestätigt die interessante Kombination aus Fotografie und Malerei. Ein spannendes Thema, das sicherlich früher oder später eine Fortsetzung erfahren wird.

Mehr Infos dazu im BLOGEINTRAG und im Veranstaltungsbericht zur VERNISSAGE.

Mensch und Technik in der Giesserei

Gemeinsam mit Betriebsrat und Standortleitung des BMW Werk 4 in Landshut, haben die Fotografinnen und Fotografen ein äusserst spannendes Projekt in der Aluminiumgiesserei am Standort Landshut umgesetzt. Bei insgesamt sechs Aufnahmeterminen von Mai bis Juni 2018 entstand eine Vielzahl an Motiven die die tägliche Arbeit und Zusammenarbeit zwischen Mensch und Technik im Arbeitsalltag der Mitarbeiter zeigen.

Herausgekommen ist eine Sammlung von 44 ausgewählten Motiven, die seitdem im Betriebsrestaurant am Werksstandort ausgestellt sind. Großformatige FineArt Prints auf Alu-Dibond kaschiert, in den Größen 1x1m sowie 1×1,5m, laden die Besucher zu einen Rundgang ein und der eine oder andere Mitarbeiter konnte sich spontan auch als Motiv entdecken.

Mehr Hintergrundinformationen finden Sie im aktuellen BLOG-Eintrag vom November 2018, der anlässlich der Vernissage entstand.